Der Bachchor, Hannovers Stadtkantorei, hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem der führenden Konzertchöre Norddeutschlands entwickelt. Dabei führt er eine Jahrhunderte alte Tradition weiter: Bereits 1441 gab es einen Chor, der an der Marktkirche liturgische Aufgaben übernahm. Einen gemischten Oratorienchor gibt es seit 1856 in der Gemeinde. Den Namen Bachchor nahm das Ensemble nach der Wiedergründung 1945 an.

Studierte Musiker, Studierende und engagierte Laien arbeiten seit 1986 mit dem Dirigenten Prof. Jörg Straube. Langjährige Sänger und neue Stimmen gestalten Klassiker wie Weihnachtsoratorium oder Johannespassion immer aufs Neue spannungsreich und lebendig.

Natürlich hat sich der Bachchor die Pflege und Aufführung der Werke Johann Sebastian Bachs zur Aufgabe gemacht. Weit über Bach hinaus umfasst das Repertoire geistliche Musik vom 16. bis zum 21. Jahrhundert. Besonders reizvoll ist auch die Auseinandersetzung mit Werken der Moderne wie beispielsweise 2002 Artur Honeggers Johanna auf dem Scheiterhaufen, 2006 Benjamin Brittens War Requiem oder 2020 Frank Martins Golgotha. In a-cappella-Konzerten stehen Werke von Pärt, Sandström, Koerppen, Poulenc, Peretti u.a. auf dem Programm.

An Konzertprojekten in Hannover und Region wirkt der Bachchor regelmäßig mit, sei es beim NDR-Musikfest oder den Kunstfestspielen Herrenhausen mit bspw. der Aufführung der Gurre-Lieder Arnold Schönbergs oder des Requiem von Hector Berlioz. Am Himmelfahrtssonntag 2020 vereint der Bachchor seine Stimme mit der anderer hannoverscher Chöre und Solisten in Gustav Mahlers 8. Sinfonie unter der Leitung von Ingo Metzmacher.

Konzertreisen führen den Bachchor in viele Länder Europas. 2013 reiste er nach Rumänien/Siebenbürgen, 2015 nach Frankreich. Zuletzt ging es eine Woche lang nach England, u.a. in Hannovers Partnerstadt Bristol.

2010 erhielt der Bachchor – gemeinsam mit anderen Hannoverschen Chören – den „Echo Klassik“.

Der Bachchor probt montags um 19.30 Uhr im Bödekersaal der Marktkirche. Vorsingen zur Aufnahme neuer Mitglieder finden in unregelmäßigen Abständen nach Bedarf statt.

Zur Nachwuchsförderung und Förderung der Marktkirchen-internen Musik tritt der Bachchor auch regelmäßig zusammen mit dem Kinder- und Jugendchor der Marktkirche auf.

Bachchor Hannover – Introduction in English:

Vocal music has been cultivated in the Marktkirche St. Georgii et Jacobi in Hannover since 1441.

The Bachchor was founded in 1856 and since 1945 has existed in its current form as a choir for oratorio music for mixed voices. The development and performance of works by Johann Sebastian Bach is its main focus but the repertoire of the choir is much wider and comprises spiritual music from the 16th to the 21st century. The choir is one of the leading concert choirs of Lower Saxony and is composed of musicians,students, and dedicated laymen.

Since 1986 the choir has been conducted by Prof. Jörg Straube who is not only the Kantor (choirmaster) of the Marktkirche, but also professor at the Academy of Music in Würzburg and a guest conductor for the choirs of NDR, RIAS Berlin, SWR and Rundfunkchor Berlin.